Rezeptecke

:juhu:
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 831

Rezeptecke

Beitragvon Sterni » 10. Feb 2014 11:59

Auf den Wunsch hin gibt's jetzt hier auch eine Rezeptecke. Haut mal eure besten raus hier für uns. :ne48:
Bild
Luftschlösser am Sternenhimmel sollst Du Dir bauen und den Regenbogen entlang balancieren.
Benutzeravatar
Sterni
Admin
 
Beiträge: 300
Registriert: 02.2014
Wohnort: Ebbelwoihausen ;)
Geschlecht: weiblich

Re: Rezeptecke

Beitragvon kischo » 10. Feb 2014 12:06

okay
Porree -Kaesesuppe

3 Zwiebeln
600 g mett
3-4stangen Porree
1 große dose Pilze
1 1/2 l brühe
1x Kraeuterschmelkaese (200 g)
2x Sahneschmelzkaese(200g)

Mett kurz anbraten , alle Zutaten ( ausser dem Schmelzkäse)zufügen und eine Stunde auf kleiner Flamme kochen
danach den Käse zufügen

Ultra lecker und gut für Gäste geeignet

falls ich was vergessen habe bitte hinzufügen :-)
kischo
Mac Fuirmid
 
Beiträge: 264
Registriert: 02.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Rezeptecke

Beitragvon Sterni » 10. Feb 2014 12:18

Spundekäs

Zutaten

200 g Frischkäse
250 g Quark
1 kleine Zwiebel(n)
1 Knoblauch (Zehen)
Paprikapulver, süß


Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, kleinschneiden und mit einem Pürierstab zerkleinern bis keine Stückchen mehr vorhanden sind. Die Masse mit dem Frischkäse und dem Quark verrühren. Paprikapulver einstreuen und verrühren bis der "Spundekäs" sich schön hellrot färbt. Kühl stellen. Kurz vor dem Servieren auf kleine Teller verteilen.
Dazu passen Laugenbrezeln.
Bild
Luftschlösser am Sternenhimmel sollst Du Dir bauen und den Regenbogen entlang balancieren.
Benutzeravatar
Sterni
Admin
 
Beiträge: 300
Registriert: 02.2014
Wohnort: Ebbelwoihausen ;)
Geschlecht: weiblich

Re: Rezeptecke

Beitragvon Claire » 10. Feb 2014 12:21

mediterrane Hähnchenpfanne
Zutaten
Parika gelb rot grün
Aubergine
Zuchini
Zwiebeln
Knoblauch
Thymian
und natürlich Hähnchenstücke
Kartoffeln
Paprika Salz und einen Schuss Wein
Hähnchenteile also Brust Keule Flügel
in Olivenöl mit reichlich Knoblauch anbraten
das grob geschnittene Gemüse zufügen
würzen und den Thymianzweig drauflegen
oben drauf Kartoffeln geviertelt mit Schale
in den Backofen
30 minuten bei 160° Umluft backen
danach etwas Wein zufügen und die Sauce evtl etwas nachsalzen fertig
auch mit kaninchenzum Beispiel sehr lecker

geht schnell
Bild
Benutzeravatar
Claire
Mac Fuirmid
 
Beiträge: 245
Registriert: 02.2014
Wohnort: Lübecker Bucht wo andere für viel geld Urlaub machen
Geschlecht: weiblich

Re: Rezeptecke

Beitragvon Claire » 11. Feb 2014 11:51

Paprikaschoten
500 gr.Rinderhack
ein Bund Frühlingszwiebeln
Mais
je 2 Rote gelbe grüne Parikaschoten
rote Bohnen
Reis
Tomaten
1 Packung Tomatensaft
Kräuter der Provence
Knoblauch
Salz Pfeffer oder Chilli

Paprikaschoten halbieren und entkernen
Hackfleisch scharf anbraten,
Tomaten vierteln mitbraten
ne kl. Dose Mais zufügen ebenso ne kleine Dose rote Bohnen und Frühlingszwiebeln
alles mit Salz Pfeffer den Kräutern und etwas Chilli würzen
in die vorbereiteten Paprikaschoten füllen
Tomatensaft mit Reis 1/3 würzig abgeschmeckt in eine Form geben nebeneinander die gefüllten Paprikaschoten darauf setzen mit Mozzarella abdecken
und 20 minuten bei 160° in den Heissluftofen ergibt mindestens 6 Portionen
Bild
Benutzeravatar
Claire
Mac Fuirmid
 
Beiträge: 245
Registriert: 02.2014
Wohnort: Lübecker Bucht wo andere für viel geld Urlaub machen
Geschlecht: weiblich

Re: Rezeptecke

Beitragvon Sterni » 11. Feb 2014 14:47

Sterni´s Tomatensuppe

Zutaten (man bedenke ich habe ne große Mannschaft jeden Tag zu versorgen ;) )

1,5 - 2 kg Fleischtomaten
500 g Hackfleisch
1,5 L Gemüsebrühe
2 Dosen passierte Tomaten
1x Tomatenmark
2 Zwiebeln
Suppennudeln oder Reis je nach Geschmack
Salz / Pfeffer

Zubereitung:

Die Tomaten anritzen und 10 Minuten im kochenden Wasser ziehen lassen, dann abschrecken damit sie sich schälen lassen.
Tomaten und Zwiebeln klein schneiden und im Topf andünsten lassen.
Später die passierten Tomaten und das Tomatenmark hinzu geben und würzen mit Salz und Pfeffer.
In der Zwischenzeit das Hackfleisch würzen und in kleine Bällchen rollen.

Im Topf die Tomatensuppe mit der Gemüsebrühe aufgießen und die Hackbällchen direkt in den Topf bei ganz schwacher Hitze ziehen lassen bis sie gar sind. Am Ende noch die Nudeln oder Reis hinzufügen und ebenfalls ziehen lassen bis sie durch und gar sind.

Bild
Bild
Luftschlösser am Sternenhimmel sollst Du Dir bauen und den Regenbogen entlang balancieren.
Benutzeravatar
Sterni
Admin
 
Beiträge: 300
Registriert: 02.2014
Wohnort: Ebbelwoihausen ;)
Geschlecht: weiblich

Re: Rezeptecke

Beitragvon HE HA Pre » 12. Feb 2014 09:13

Chili con Carne mit Finesse
für ca. 8 Personen


1000 g Hackfleisch, gemischtes
1000 g Kidneybohnen (Dose)
5 Chilischote(n), getrocknete, klein geschnittene(je nach Geschmak)
500 ml Fleischbrühe (Rind)
6 Knoblauchzehe(n)
1 Tube/n Tomatenmark
1 Prise Chilipulver
500 g Tomate(n), klein geschnitten
300 g Zwiebel(n)
5 EL Öl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Flasche Salza Sauce
1 Dose Ananas Stücke

zum Schluß -kurz vor dem essen- Ananas Stück rein- LECKER
und dazu reichen wir Giabatta Brot
:a007:




Bild
Leben heisst, seine Wünsche und Träume ernst nehmen,
sich auf den Weg machen, um sie zu gestalten und zu
realisieren.
Benutzeravatar
HE HA Pre
Mac Fuirmid
 
Beiträge: 284
Registriert: 02.2014
Wohnort: Wikinger Dorf
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Rezeptecke

Beitragvon Kleopatra » 12. Feb 2014 14:06

Heute gibts lecker Maultaschen - also auf an den Herd!

Nudelteig:
750 g Mehl
6-7 Eier
Salz,
ein wenig Muskat, Pfeffer, Paprikapulver
eventuell etwas Wasser

Aus den Zutaten einen Nudelteig machen und mind. halbe Stunde in Folie gepackt ruhen lassen.

Hackfleischfüllung:
1 eingeweichtes Brötchen (weiche ich in einer halben Tasse Fleischbrühe ein)
250g Spinat (kleingeschnitten)
100g Speck (kleine Würfel)
1 Zwiebel (kleingewürfelt)
800g Hackfleisch gemischt oder 400g Hack und 400g Brät
3 Eier
Salz (Menge so 1/2 Teelöffel)
Pfeffer, Majoran

2 Liter Fleischbrühe kochen

Los gehts:

Den Speck und die Zwiebel andünsten und abkühlen lassen. Alle Zutaten vermengen.

Und dann .... Küchenschürze umbinden, Mehl bereitstellen und etwas Wasser oder 1 Eigelb.

Ca. 1/8 vom Nudelteig quadratisch ganz dünn auswellen auf einer bemehlten Arbeitsfläche
oder mit der Nudelmaschine ausrollen.
Einen zweiten gleich großen Teig ausrollen.

Auf den 1. Nudelteig mit dem Teelöffel Hackfleischfüllung geben in Teelöffelbreiten Abstand. Auch einen Rand lassen. Dann die freien Teigstellen mit Wasser oder Eigelb bestreichen und gleich großen Nudelteig oben auflegen. Die Ränder und Zwischenräume andrücken und mit einem Teigrädle die Maultaschen voneinander abtrennen.
Die Maultaschen in gekochter Brühe - nicht mehr kochend 20min ziehen lassen. Man kann die Maultaschen dann direkt essen.
Wenn man sie aufheben möchte dann abtropfen lassen. Nicht in der Brühe stehen lassen wenn sie fertig sind.

Ich habe aus dem Rezept 70 Maultaschen bekommen.

Guten Appetit :D
Lache nie über Drachen, solange sie lebendig sind.
Benutzeravatar
Kleopatra
Mac Fuirmid
 
Beiträge: 263
Registriert: 02.2014
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich

Re: Rezeptecke

Beitragvon Claire » 20. Feb 2014 21:55

Königsberger Klopse
Zutaten für 4-6 Personen:
500 g Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein),
1-2 altbackene Brötchen (oder Semmelbrösel),
2 Zwiebeln,
2 Eigelb,
abgeriebene Schale einer halben ungespitzten Zitrone
Salz, Pfeffer, Muskat, evtl. 1-3 klein gehackte Sardellen.

Für die Sauce:
150 ml Weißwein,
40 g Butter,
20 g Mehl,
50 g Kapern,
1 EL Kapernflüssigkeit aus dem Glas,
150 ml Sahne,
Muskat,
eine Prise Zucker.
Zubereitung:
Zwiebeln kurz in Butter andünsten.
Das Hackfleisch mit den Zwiebeln, Eigelb, den ausgedrückten Brötchen oder Semmelbröseln und Gewürzen gut vermengen und daraus Klopse in Golfballgröße formen.
Einen Liter Salzwasser oder Rindsbrühe zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und die Klopse in der leicht siedenden Brühe etwa 15 Minuten garziehen lassen. Dann herausnehmen und in Alufolie warm halten (an der Luft werden sie dunkel).

Für die Sauce Mehl und Butter verkneten. Den Weißwein kurz aufkochen, mit 300 ml durchgesiebter Klopsbrühe, Sahne und Kapernflüssigkeit auffüllen, aufkochen und die Mehlbutter einrühren. Kurz offen kochen lassen, dann die Kapern zugeben, mit Salz, Pfeffer, Muskat und einer Prise Zucker würzen.
Die Klopse in die Sauce geben und ein paar Minuten darin ziehen lassen. Zitronenschale zufügen Typische Beilage sind Salzkartoffeln.
Bild
Benutzeravatar
Claire
Mac Fuirmid
 
Beiträge: 245
Registriert: 02.2014
Wohnort: Lübecker Bucht wo andere für viel geld Urlaub machen
Geschlecht: weiblich

Re: Rezeptecke

Beitragvon Sterni » 1. Mär 2014 15:50

heute gibt's bei mir Lachs mit Kräuterdecke und dazu Kartoffelecken

für den Lachs:
Zutaten

800 g Lachsfilet, mit Haut
1 Bund Dill
1 Bund Petersilie, glatt
1 Bund Schnittlauch
125 g Butter, zerlassen
Meersalz
Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min.

Lachsfilet unter fließendem Wasser gut waschen. Mit Haushaltspapier trocken tupfen.

Die Butter in einer kleinen Pfanne oder der Mikrowelle gerade so schmelzen, dass sie noch nicht ganz flüssig sondern eher cremig ist.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Dill und Petersilie waschen und trocken schleudern, dann sehr fein schneiden.

Ein Stück Alufolie, das doppelt so groß ist wie der Lachs, auf ein Backblech legen. Darauf den Lachs mit der Hautseite nach unten legen.
Die Grätenseite mit der weichen Butter großzügig einpinseln. Gehackte Kräuter darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Die restliche Butter auf den Kräutern verteilen und aus der Alufolie ein sehr dichtes Paket falten.

Backofen auf 180°C vorheizen und den Fisch 15 Min. garen, dann auf 100°C zurück schalten und weiter 10 - 15 Min. je nach Dicke des Lachses garen. Der Fisch sollte innen schön saftig und gerade noch glasig sein.


2014-03-01 17.11.50.jpg
2014-03-01 17.11.50.jpg (1.47 MiB) 647-mal betrachtet
2014-03-01 17.04.27.jpg
2014-03-01 17.04.27.jpg (1.74 MiB) 647-mal betrachtet
Bild
Luftschlösser am Sternenhimmel sollst Du Dir bauen und den Regenbogen entlang balancieren.
Benutzeravatar
Sterni
Admin
 
Beiträge: 300
Registriert: 02.2014
Wohnort: Ebbelwoihausen ;)
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "labern, quatschen, Spaß haben"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron